Firstload Werbekampagne sorgt für Furore


Saugs dir einfach runter!

Mit diesem Werbeslogan wirbt Firstload.at zur Zeit in Wien und verteilt dazu gratis CDs mit ihrem Newsreader Firstload Ikarus und einem kostenlosen Testzugang.
Auch Werbeplakate wie dieses wurden in der Wiener Innenstadt installiert – gefundenes Fresse natürlich für die Zeitungen, wenn doch dank Sommerloch sowieso nicht viel zu berichten ist..

Zitat von networld.at

Sie sehen aus wie Staubsauger-Vertreterinnen, die Damen in ihren gelben Catsuits, die seit Tagen an gut frequentierten Verkehrsknotenpunkten CDs verschenken. Auf der silbernen Scheibe ist Software der Firma firstload.at gespeichert, und was Kunden damit tun könnten, hat durchaus mit Saugen zu tun. Wer das Programm installiert, bekommt Zugang zum Usenet, einem losen Netz von Rechnern (News-Servern) auf der ganzen Welt, auf denen digitale Inhalte aller Art „“ Spiele, Filme (natürlich auch Pornos) und Songs „“ zu finden sind.

Außerdem werden mit über 500.000 Downloads geworben, was natürlich Rechteverwerter gar nicht gerne sehen – doch Firstload steht auf der sicheren Seite und wehrt sich gegen Anschuldigungen Sie würden illegale Downloads anbieten.

Firstload sei ein Access-Provider, der keine eigenen Inhalte anbiete. Auch die Telekom Austria und Chello könnten nicht für die von ihren Nutzern heruntergeladenen Inhalte verantwortlich gemacht werden, so Longin (Quelle: http://futurezone.orf.at/it/stories/302618/ )

Ich bin gespannt was dabei rauskommt oder ob nur wieder alles heiße Luft gewesen ist, wir werden euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten!

Zum Firstload Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.